Dekor

Modernes Design der Vorhänge für das Schlafzimmer - Wichtige Details, die jeder kennen sollte

Vorhänge für das Schlafzimmer sind schwer aufzuheben. Bevor Sie sich für den einen oder anderen Typ entscheiden, sollten Sie alle Nuancen und Empfehlungen kennenlernen. Vorhänge sollen schließlich den gewählten Stil betonen und nicht schaden. Dies ist ein heller Akzent in Ihrem Raum, der wichtig ist, um das richtige zu wählen.

<>

Dabei gilt es nicht nur ästhetische, sondern auch rein praktische Aspekte zu berücksichtigen. Zum Beispiel:

  • Vorhänge für das Schlafzimmer sollten dunkel und dicht sein - es ist seit langem bewiesen, dass eine Person, die in völliger Dunkelheit schläft, genug Schlaf bekommt, weniger anfällig für Stress;
  • sollte Schalldämmung bieten - stiller Schlaf ist nützlicher als Lärm;
  • isolieren - besonders bei alten Fenstern mit Schlitzen.

Praxis mit Ästhetik zu verbinden, Vorhänge als Element eines bestimmten Innenraums zu wählen, damit sie bequem sind, ist keine triviale Aufgabe. Um es zu lösen, müssen Sie wissen, was eine Lambrequin-, eine Glocken-, eine Hebe-, eine Gleit- oder eine stationäre Konstruktion ist, welcher Stoff am besten zu nähen ist und wie man sie organisch in die Raumgestaltung einbezieht.

Darin werden wir zusammen verstehen.

Die Kombination aus Zweckmäßigkeit und Ästhetik

Erster Teil: Komponenten

Das Design der Vorhänge kann viel komplizierter sein als die üblichen "mehrere Ringe, zwei Stoffteile". Es ist an sich - eine Möglichkeit, eine Idee auszudrücken, das Schlafzimmer raffiniert zu machen, sich einem bestimmten Stil zuzuwenden.

Rückkehr zum Menü ↑

Stoff und Pickups

Es gibt drei Arten von Leinwänden in einem Vorhang:

  • Vorhänge für das Schlafzimmer sollten dunkel und dicht sein - es ist seit langem bewiesen, dass eine Person, die in völliger Dunkelheit schläft, genug Schlaf bekommt, weniger anfällig für Stress;
  • sollte Schalldämmung bieten - stiller Schlaf ist nützlicher als Lärm;
  • isolieren - besonders bei alten Fenstern mit Schlitzen.

Vorhänge für das Schlafzimmer sollten dunkel und dicht sein

  • Roll. Roll kamen aus Asien, treffen den üblichen minimalistischen Stil. Dichter dünner Stoff öffnet sich beim Öffnen zu einer Rolle und wickelt sich beim Öffnen zurück.

Vorhänge und Portiere sind am weitesten verbreitet und bieten einen großen Spielraum für Kreativität. Sie können alleine verwendet werden, können kombiniert werden (dies geschieht meistens).

Es gibt auch drei Möglichkeiten, sie zu dekorieren:

  • Vorhänge mit Vorhängen können frei am Boden hängen. Entweder ist der Stoff gerade, geglättet oder hat künstlerische Bildfalten.

Die Vorhänge im Schlafzimmer sollten schallisolierend sein.

  • Sie können greifen. Spitze, breites Band, flauschiger Pinsel, Holz - oder Metallring, Kletthaken sind die unterschiedlichsten und können in verschiedenen Höhen angebracht werden. Ihre Hauptfunktion ist praktisch - Vorhänge mit Vorhängen an den Rändern des Fensters zu halten. Darüber hinaus gibt es auch Ästhetik - Pickup wird oft zu einem Accessoire, das die Gesamtkomposition ergänzt. Interessanterweise kann die Farbe sowohl mit der Hauptfarbe übereinstimmen als auch ein Kontrast sein - der Effekt ist leicht vorstellbar.
  • Sie können den Puff verwenden. Es wird angenommen, dass dieses Wort aus Frankreich stammt, seine ursprüngliche Bedeutung ist "Leere". Wenn es auf Vorhänge angewendet wird, ist es eine Möglichkeit, dem Stoff eine Bauschigkeit zu verleihen. Die Leinwand wird an die Traufe gehängt, nachdem oder in besonderer Weise sie vernäht oder von einer Kordel abgefangen wurde, so dass der Stoff eine bestimmte Höhe erreicht, dort einen volumetrischen Luftzug erzeugt und dann frei weiter abfällt. Empfohlen für Schlafzimmer mit hohen Decken.

Im klassischen Stil

Die Kombination von nur zwei Elementen kann den Vorhängen eine bestimmte Persönlichkeit verleihen. Wenn Sie mehr und mehr Details hinzufügen, können Sie ein Design kreieren, das zu Ihrem Schlafzimmer passt.

Rückkehr zum Menü ↑

Befestigungsmethoden und Pelmet

Es scheint, als gäbe es nichts einfacheres, als die Vorhänge an der Traufe zu befestigen - und doch ist dies eine wichtige gestalterische Nuance, die den Gesamteindruck des Raumes beeinflusst. Es gibt:

  • Auf den Ringen. Eine gängige Option, die in den meisten klassischen Innenräumen zu finden ist. Die Ringe können aus Holz oder Metall sein, der Stoff wird mit Haken daran befestigt. Der Hauptvorteil des Designs besteht darin, dass es leicht gleitet. Wenn Sie am Stoff ziehen, löst sich der Haken vom Ring und es treten keine ernsthaften Schäden mehr auf.
  • Auf Ösen. Cringles sind die gleichen Ringe, nur sind sie direkt in die Leinwand eingebettet. Das Gleiten ist genauso gut, aber wenn Sie daran ziehen, brechen die Traufen ab, höchstwahrscheinlich durch Beschädigung des Gewebes. Es gibt verschiedene Größen, manchmal für einen interessanteren Effekt, sie werden in einer Kontrastfarbe in Bezug auf den Stoff gemacht. Ihr Hauptvorteil ist, dass die an ihnen hängende Leinwand in schönen glatten Falten liegt.

Option in Kombination mit Zwischendecke

  • Auf Krawatten. Löcher werden in den Vorhang gemacht, Schnürsenkel oder Bänder werden durch sie geführt und dann vorsichtig an der Traufe festgebunden. Sie sind leicht zu wechseln, wenn Sie müde werden, können Sie sich das Thema Knoten, Schleifen, Bürsten einfallen lassen. Die Methode eignet sich für einen leichten, luftigen Stoff - dadurch wirkt der Vorhang absolut schwerelos, romantisch.
  • Scharniert. Die Schlaufen werden oben in die Leinwand eingenäht (oder mit Klettverschluss daran befestigt) und auf die Traufe geklebt. Sie können unterschiedlich breit sein, die Farbe kann von der Hauptbreite abweichen. Sie verleihen dem Schlafzimmer mehr Gemütlichkeit und eignen sich gut für einen Kindergarten. Wenn das Kind an der Aufhängekante zieht, öffnet sich die Klettverschlussschlaufe einfach und es kommt zu keiner Beschädigung.
  • Auf der Kordel. Im oberen Teil der Vorhänge befindet sich eine spezielle Tasche, in die das Gesims eingesetzt wird - der Stoff selbst ist oben mit dichten, kleinen Falten zusammengefügt. Der Hauptvorteil ist die Geräuschlosigkeit (es gibt ein Plus sowohl für Schleifen als auch für Bindungen).

Kein quietschendes Metall - nur angenehm raschelnder Stoff.

Die Kombination von Vorhängen über dem Bett und am Fenster

Um den oberen Teil der Vorhänge zu ergänzen, wenn die Ösen, der Kordelzug und die Krawatten zu leicht und die Ösen und Ringe zu langweilig sind, hilft das Lambrequin. Es stellt das obere horizontale Element der Vorhänge dar - ein Stück Stoff, das von der Traufe herunterhängt und die Befestigungsmethode schließt. Kann die gleiche Farbe haben wie der Rest der Leinwand, kann kontrastiert sein.

Eine klare, glatte Kante oder ausgefallene Wellen - Sie müssen nach Relevanz suchen.

Lambrequins sind:

  • Bando. Hartes Lambrequin, bei dem es unmöglich ist, ausgefallene Falten zu legen, und das das Fenster optischer macht, wenn Sie es über die Traufe legen, oder breiter, wenn Sie es breiter als das Fenster machen.
  • Swag. Ein weiches Lambrequin, das in schönen Falten liegt, wobei die Ränder gleichzeitig frei nach unten hängen. Die Lösung für das klassische Interieur - aber für alle modernen Stile hoffnungslos überholt.
  • Perekid. Auch ein weiches Pelmet, das sich an ein oder zwei Stellen über die Traufe ausbreitet, die Kanten hängen frei durch.

Raumgestaltung in weiß

Damit die Kanten nicht einsam aussehen, werden sie gefaltet: Einseitig abgeschrägt heißt "Jabot", die "Schwellerform" in beide Richtungen abgeschrägt, genau gerade gelegt wird diese "Krawatte" und die "Glocke" in einem runden Element geschlossen.

Rüschen können die Komposition mit Lambrequinen ergänzen. Leichter, luftiger Stoff, dessen dünner Abschnitt an den Rändern der Hauptstruktur angebracht ist - daher wirken sie weicher und weniger formell. Rüschen werden natürlich nicht mit schwerem Stoff kombiniert.

VorstandLambrequin benötigt nicht alle Vorhänge. Stellen Sie sich vor, wie es in Ihrem Schlafzimmer aussehen wird.

Produkte für große Panoramafenster

Rückkehr zum Menü ↑

Teil zwei: Stile und Prinzipien der Öffnung

Die Vorhänge sind unterschiedlich - sie können in drei große Gruppen unterteilt werden, von denen die erste Schiebevorhänge sind.

Unter ihnen:

  • Klassisch gerade. Es ist in den meisten Häusern zu sehen - das Fenster schließt den Tüll, an den Seiten hängen dicke Vorhänge, die sich nachts schließen. Etwas einfacher zu überlegen, geeignet für Schlafzimmer in jedem Stil.
  • Gekreuzt. In der Tat ist der gleiche Klassiker, nur die rechte Seite der Leinwand von der Traufe abgehängt und auf der linken Seite des Fensters befestigt, während die linke genau die Gegenseite ist. Dies ist eine Möglichkeit, das langweilige Design der Klassiker ein wenig zu diversifizieren, um es etwas gewagter und extravaganter zu gestalten.
  • Cafe. Dies ist eine interessante Option, die für ein Schlafzimmer nur verwendet werden sollte, wenn die aufgehende Sonne morgens nicht hineinschaut. Tatsache ist, dass das Gesims in diesem Fall in der Mitte des Fensters und nicht von oben befestigt ist und dadurch der Teil, der offen bleibt, immer Licht erhält. Die obere Konstruktion ergänzt Lambrequin, die untere Kante der Vorhänge reicht nur bis zur Fensterbank.

Nun, solche Vorhänge sehen aus, wenn sie aus hellem, buntem Stoff bestehen, der mit Knöpfen, Schleifen und Halskrausen verziert ist - um die Benommenheit hervorzuheben, die dem Design selbst eigen ist.

Jugendstil

  • Japanisch. Solche Vorhänge bestehen aus festem Segeltuch, meistens mit einer Beimischung von Kunststoff - es ist an einem Rahmen angebracht, der oben am Fenster verläuft. Wenn eine Person ihre Position ändern muss, bewegt sie das Segeltuch als Schiebetür zur Seite. Dies ist original, in Russland werden Sie dies selten sehen. Besonders geeignet für einen minimalistischen Stil mit einer japanischen Note - in diesem Fall ist es eine gute Idee, eine Leinwand zu bestellen, die wie Papier aussieht, und sie manuell zu bemalen.
  • Kisey. In diesem Fall werden dünne schwere Fäden verwendet, die einen Vorhang bilden - sie dienen als Vorhangersatz. Kann allein in Kombination mit schweren Vorhängen verwendet werden. Das Hauptplus - Leichtigkeit, Leichtigkeit. Kisey eignet sich am besten für ein leichtes, warmes Design mit Schwerpunkt auf dem Fenster.

Graue, ungewöhnliche Produktfarbe

Die zweite Gruppe - Heben

Sie fallen in der Breite mit dem Fenster zusammen und bewegen sich nicht seitlich auseinander, sondern erheben sich nach oben.

Unter ihnen:

  • Österreichisch. Waren im achtzehnten Jahrhundert sehr beliebt. Sie stellen eine durchgehende Leinwand dar, die genau in abgesenkter Form hängt. Aber es ist notwendig, es anzuheben - und bizarre Falten entstehen, die bleiben, wenn Sie den Vorhang in der oberen Position fixieren. Je leichter der Stoff der Vorhänge ist, desto mehr freie, schmale Falten entstehen. Sie können österreichische Vorhänge mit schweren Vorhängen hinzufügen, diese wirken jedoch häufiger separat.
  • Französisch. Wie der Name schon sagt, kam aus Frankreich. Sie sind den österreichischen sehr ähnlich, aber mit einem kleinen Unterschied - selbst im abgesenkten Zustand bleibt die Leinwand gefaltet, was die Entscheidung interessanter macht. Aus leichtem, luftigem Stoff gefertigt - das ist eine der Anforderungen an den Style.

Olivgrüne, brillante Farbe

  • Roman. Sie waren während des Römischen Reiches populär, ähnlich wie die einfachste Version. Jalousien - glatte Leinwand, die in regelmäßigen Abständen zu waagerechten Streifen zusammengenäht wird. Hinter der Kordel ist es angebracht, es lohnt sich zu ziehen - die Planken steigen auf. Hier können Sie einstellen, wie hell der Raum ist, da die Vorhänge in einer Zwischenposition angehalten werden können. Es gibt entweder die strengsten, geraden oder die, die die Falten auch in abgesenkter Position halten.
  • Englisch. Sie sind im Prinzip den römischen ähnlich, aber sie bestehen aus leichtem Stoff, die Falten sind nicht hart, sondern weich, skurril fallend. Die Vorzüge sind die gleichen.
  • Rollte. Sie sind so kompakt wie möglich und passen gut in ein minimalistisches Interieur. Sie stellen einen dichten Stoff dar, der sich aufsteigend zu einer schmalen, für das Auge unsichtbaren Rolle zusammenrollt. Es kann in Zwischenpositionen fixiert werden, vielleicht mit Mustern, Zeichnungen oder monophonen.
  • Gefaltet. Sie kamen aus Deutschland, sind den Jalousien noch ähnlicher als den Römern. Sie bestehen aus dichtem, dünnem Stoff, der in gleich großen horizontalen Falten gesammelt wird. Es lohnt sich, die seitlich angebrachte Spitze zu ziehen - der Vorhang zieht sich bis zum oberen Rand des Fensters, faltet sich. Sie können in der Zwischenposition anhalten, Sie können die Kordel mit einem Pinsel oder einer Schleife verzieren, Sie können Plissee kaufen, die nicht aus Stoff, sondern aus Papier hergestellt sind.

Die dritte Gruppe - stationär

Sie werden nur selten verwendet, können aber in einigen Fällen den Innenraum erheblich verschönern.

Unter ihnen:

  • Italienisch. Sie sehen aus wie klassische Schiebetüren, können sie aber nicht entlang der Traufe bewegen - sie sind fest daran befestigt. Um solche Vorhänge zu öffnen, müssen Sie greifen. Am Morgen ist er gefesselt, am Abend ist er losgebunden. An der Spitze sind ständig schöne Falten. Gut geeignet für nicht standardmäßige Fenster, bei denen die Bewegung auf dem Gesims schwierig ist.
  • Imperial. Die Vorhänge hängen an beiden Seiten herunter, oben ist ein Lambrequin, das mit schönen Falten auf den Boden gelegt wird. Der erste sackt nur wenig ab, der zweite ist gesäumt, so dass er tiefer sackt, der dritte - noch tiefer. Diese Kaskade sieht beeindruckend aus und eignet sich für ein prunkvolles Schlafzimmer.
  • Ärmel des Bischofs. Vorhänge mit üppigen Zügen - von eins bis drei oder vier - sehen wirklich aus wie ein Ärmel eines hochrangigen Geistlichen.
  • Sanduhr. Nicht von der Seite des Fensters aus, sondern in der Mitte. Die Leinwand hängt herunter, in der Mitte fängt die Spitze auf, so dass ihre Form einer Sanduhr ähnelt.

Blau kombiniert mit Weiß

Zusätzlich zu denen, die an die Fenster gehängt werden können, passen Vorhänge an anderen Stellen gut in das Schlafzimmerdesign:

  • In der Tür. Wirkt nicht nur als dekorative Eleganz, sondern erhöht auch die Schalldämmung. Gut geeignet, um Bögen zu öffnen.
  • Baldachin. Eine gute Lösung, die in jedes Interieur passt - alles hängt davon ab, welche Art von Stoff verwendet wird. Und die Überdachung selbst bietet zusätzliche Privatsphäre, Geräusche der Stille, verhindert, dass Insekten eindringen, filtert das Licht und ist für ein Kind ein hervorragendes Material, um aus einem Höhlenbett Schätze oder ein magisches Schloss zu bauen.

Aber natürlich sind der Stil und die Art und Weise, wie sich die Vorhänge öffnen, nicht alles. Das Letzte, worüber man nachdenken muss, ist, aus welchem ​​Stoff sie hergestellt sind.

Roman kombiniert mit gewöhnlichen Vorhängen

Es wird für Sie interessant sein:

Vorhänge an der Balkontür: Moderne Möglichkeiten der Fensterdekoration

Vorhänge für das Schlafzimmer: 265+ (Foto) Neuheiten für modernes Design

Anbringen von Rollos an Kunststofffenstern zum Selbermachen: Die Nuancen einer kompetenten Modellauswahl

Neu in Curtains Design 2017 (über 400 Fotos): Moderne und trendige Optionen

Rückkehr zum Menü ↑

Dritter Teil: Material

Je nach Stoff kann die gleiche Form völlig anders aussehen. Ein leichter Chintz verleiht Gemütlichkeit und Luftigkeit, während schwerer, dichter Samt pompös und streng wirkt. Materialien können in zwei Gruppen unterteilt werden.

Der erste ist synthetisch. Unter ihnen:

  • Jacquard. Dichtes Gewebe aus Polymerfäden, unterschiedlicher seidenmatter Glanz, ermöglicht die Bildung komplexer Falten, die für Vorhänge mit klarer Form geeignet sind. In verschiedenen Farben erhältlich, Muster meist pflanzlich.
  • Krepp. Leichtes, fließendes Gewebe, in der Regel monophon.
  • Polyester. Weicher, samtweicher Stoff.
  • Acryl. Schwerer Stoff, ähnlich wie Wolle. Es sieht gut aus, aber im Laufe der Zeit muss die Oberfläche der Pellets entfernt werden.
  • Nylon. Leichter, glatter Stoff, oft durchscheinend.

Vollständige Isolierung vom Tageslicht

Synthetik kann Allergien auslösen, elektrisiert, zieht Staub an, verblasst in der Sonne. Gleichzeitig kann es in einer Schreibmaschine bei einer Temperatur von vierzig Grad gewaschen, sofort nach dem Waschen gebügelt, noch nass aufgehängt werden, keine Sorge, dass es verblasst. Der Preis ist gering.

Das zweite sind natürliche Stoffe. Unter ihnen:

  • Baumwolle. Weißer Stoff mittlerer Dichte, der mit der Zeit an Farbe verliert und gelblich wird. Es wird leicht gelöscht, zieht keinen Staub an, dient für eine lange Zeit.
  • Flachs. Schweres, dichtes Gewebe, aus dem sich erstaunliche Falten bilden. Darf nach dem Waschen sitzen.
  • Wolle. Glatter, zarter Stoff mit hervorragender Wärmeisolation. Schön, verschmutzt nicht, nimmt aber Gerüche auf. Sorgfältig waschen, es ist besser, die Wäsche durch eine chemische Reinigung zu ersetzen.
  • Seide. Dünner, strapazierfähiger Stoff, der reich und edel aussieht. Die Falten sind weich, leicht zu legen, schimmert im Licht. Aber - es verblasst in der Sonne und ist sehr launisch in den Waschbedingungen, die auch besser durch chemische Reinigung zu ersetzen sind.
  • Chintz. Bunter leichter Stoff, der eine angenehme Textur hat, aber nicht für elegante Vorhänge geeignet ist.
  • Tüll. Luftiges transparentes Gewebe, das normalerweise ein Muster enthält.

Synthetisch kann Allergien auslösen

Natürliche Stoffe verursachen keine Allergien, sie haben eine lange Lebensdauer, sie sehen besser aus als synthetische, können aber von Maulwürfen verzehrt werden und erfordern besondere Pflege: kein Bleichen, kein zu heißes Wasser. Die ideale Option wäre, sie einfach mit trockenen Methoden zu reinigen.

Es gibt bestimmte Nuancen, die beim Kauf von Stoffen beachtet werden müssen:

  • Der Stoff bestimmt die Form - zäh für lockige Falten, leicht für weich;
  • Wenn Sie Vorhänge mit Ihren eigenen Händen herstellen, heben Sie den Stoff auf, damit Sie ihn auf eine Art und Weise pflegen können. Wenn das Futter gewaschen werden muss und der Hauptstoff nur gereinigt wird, wird nichts Gutes daraus.
  • Bevor Sie einen großen Schnitt kaufen, versuchen Sie, ein kleines Stück Stoff in den Raum zu bringen - die gleiche Seide ändert sich je nach Beleuchtung und Farbe des umgebenden Innenraums vollständig.
  • Stellen Sie bei der Auswahl eines Musters sicher, dass der Stoff korrekt am Cutoff positioniert ist. Andernfalls kann es vorkommen, dass Vorhänge vertikale statt horizontale Linien haben.
  • Bevor Sie Vorhänge nähen (oder zum ersten Mal aufhängen), müssen Sie sie waschen. Wenn Sie sich hinsetzen oder sie ablegen, werden Sie es sofort bemerken. Sie müssen keine bereits bekannten Vorhänge wechseln.

Natürliche Textilien können mit trockenen Methoden gereinigt werden.

VorstandStoffe, die in der Sonne verblassen, brauchen einen Untergrund. Sie wird sie beschützen und zum Menü zurückkehren

Часть четвертая: дизайн

Nachdem wir herausgefunden haben, woraus Betonvorhänge bestehen und wie wir ihnen das Aussehen verleihen, das für Ihr Interieur erforderlich ist, müssen wir verstehen, welche Art von Aussehen erforderlich ist.

Immerhin kommt es auf so viele Faktoren an! Es ist wichtig, welche Größe und Form das Fenster hat. Es ist wichtig, ob die Vorhänge irgendwann bequem sind, es ist wichtig, in welcher Höhe sich das Gesims befindet. Und natürlich sind Farben und Muster das Hauptwerkzeug des Designers. All dies muss berücksichtigt werden.

Der Stoff bestimmt die Form des Produkts.

Rückkehr zum Menü ↑

Welche Vorhänge zu welchem ​​Fenster - Kompatibilität?

Die Fenster sind unterschiedlich - auch in einer normalen Wohnung, in der Sie keine nicht standardmäßigen Formulare sehen.

  • Fenster mit einer Tür zum Balkon. Die Tür ist funktional, aber nicht ästhetisch - Sie sollten sich jedoch nicht darauf konzentrieren. Komplexe Vorhänge, prunkvolle Vorhänge, Akzentvorhänge ziehen nur die Aufmerksamkeit auf sich und stören ständig den Durchgang. Wo es besser ist, einfache Vorhänge zu wählen, einen Vorhang mit zwei oder drei Schnitten zu machen, dann versuchen, auf den Balkon zu gehen und, wenn es zweckmäßig ist, das Fenster überhaupt zu vergessen. Bevorzugt sollten Schiebevorhänge oder stationäre Vorhänge sein.
  • Rechteckige Fenster. Die Standardoption, mit der Sie jede Form von Vorhängen auswählen können. Die Hauptsache ist, es mit dem Innenraum als Ganzes zu kombinieren. Wenn sich das Fenster öffnet, ist es wichtig, dies zu berücksichtigen und die Möglichkeit zu lassen, sich so weit wie möglich zu bewegen oder den Vorhang anzuheben.

Farben und Zeichnungen - das Hauptwerkzeug des Designers

  • Eckfenster. Es gibt seltene, oft in Privathäusern. Besetzen Sie den ganzen Teil des Schlafzimmers. Die beste Option ist es, ein rundes Gesims anzufertigen und genügend Schiebevorhänge aufzuhängen. Oder - separate Vorhänge für das Fenster in der Mitte und zwei zusätzliche, einen für die Seite.
  • Halbrunde Fenster. Egal wie die Vorhänge aussehen - Hauptsache, das Gesims ist hoch und der Stoff verbirgt nicht die Form des Fensters. So wird die Decke höher erscheinen und das Fenster wird das Schlafzimmer schmücken.
  • Rundes Fenster. Es ist nicht immer richtig, es zu verstecken - es kann ein interessanter Akzent sein. Aber wenn Sie nicht auf Vorhänge verzichten können, ist es besser, sie am unteren Rand des Fensters anzubringen, damit zumindest klar ist, dass es rund ist.
  • Windows schräg. Attic-Version mit einem schrägen Dach - wahr, wenn Sie ein Privathaus haben. Für solche Fenster passen keine Vorhänge, hängende Falten, da sie herunterhängen. Aber das Rollen, Plissee und andere wie sie werden so bequem wie möglich und auch ästhetisch sein. Die Hauptsache ist, dass die Spitze, die das Fenster öffnet, nicht stört und die nicht schlägt, die über ihre Köpfe gehen.

Jede nicht standardmäßige Fensterform - vielleicht haben Sie sie wie ein Polygon? - Grund, es in Sichtweite zu lassen. Wenn Sie sich über helles Licht ärgern, können Sie es mit einem durchscheinenden Tuch abdecken.

Rückkehr zum Menü ↑

Bequemlichkeitsprobleme

Vorhänge sollen nicht nur schön, sondern auch bequem sein. Sollte berücksichtigen:

  • Welche Lichtstärke bevorzugen Sie? Wenn Sie helle Räume mögen, wählen Sie Vorhänge, die sich leicht zur Seite schieben oder durchscheinend und leicht anheben lassen. Wenn Sie in der Dämmerung schlafen möchten oder nachts nicht schlafen möchten und selbst ein Lichtstrahl in den Raum eindringt, wählen Sie einen dunklen, schweren Stoff.
  • Wie oft werden Sie am Fenster vorbeigehen? Wenn sich dahinter ein Balkon befindet, ist klar, dass Sie oft vorbeigehen müssen. Der Stoff wird schmutzig, der Vorhang löst sich, er kann beschädigt werden. Daher ist es besser, dichte synthetische Stoffe zu verwenden, die sehr stoßfest sind. Wenn Sie jedoch im Schlafzimmer ein Fenster haben, durch das Sie nur hinausschauen können und ein paarmal am Tag dorthin gehen, können Sie einen Stoff nur wegen seiner Schönheit auswählen.

Eine bardische Verzierung

  • Was möchten Sie ein Gesims machen. Ein hohes Gesims erhöht die Decke optisch und erweitert den Raum, während ein niedriges das Gegenteil bewirkt. Gesimse sind entweder aus Metall oder in Form einer dünnen Schnur angebracht, die in einer Tasche in der Decke versteckt ist. Der erste ist bequemer, der Ort, an dem die Vorhänge befestigt werden, kann Teil der Schönheit des Schlafzimmers werden. Letztere eignen sich gut für Vorhänge, bei denen nichts von der Grundidee ablenken soll. Es ist originell, ein Gesims an mehreren Wänden anzufertigen, aber es ist nur dann sinnvoll, wenn Sie zusätzlich zu den Fenstern noch etwas anderes zu tun haben.

Es ist auch wichtig, die Länge der Vorhänge zu berücksichtigen.

Sie können:

  • Nicht auf die Fensterbank gelangen - solche Vorhänge sind lustig, luftig, gut für ein Kinderzimmer geeignet, das Licht wird auch nachts durchdringen, was nützlich ist, wenn das Kind Angst vor der Dunkelheit hat;
  • Gehen Sie genau am Rand des Fensterbretts entlang - in diesem Fall können Sie etwas unter dem Fensterbrett anordnen, und wenn sich dort eine Batterie befindet, wird die Wärme davon besser.
  • auf den Boden zu sinken ist solide, ermöglicht es Ihnen, den Zugang zum Licht vollständig zu blockieren;
  • Geh auf den Boden und krieche daran entlang - siehst gut aus mit gefalteten stationären Vorhängen, die noch solider aussehen.

Die Kombination von Vorhängen und Tapeten

Wenn Sie alles zusammenfügen, können Sie sich ein Bild davon machen, wie Ihre Vorhänge aussehen sollten. Die einzige Ausnahme ist, dass ihre Farbe noch nicht bestimmt wurde.

Rückkehr zum Menü ↑

Farbkombinationen

Es gibt verschiedene Farboptionen für Vorhänge, aber alle müssen zum Interieur passen.. Dies kann auf verschiedene Arten erreicht werden.:

  • Tönungsvorhänge. Natürlich nicht die gleiche Farbe - es ist langweilig, sie gehen nur gegen die Hintergrundfarbe verloren. Aber ein anderer Farbton, nur ein dunklerer oder hellerer Ton, wird gut funktionieren. Durch das helle Interieur - etwas dunkler, wird es heller und ausdrucksvoller. Bei Dunkelheit - ein bisschen heller, wird es einfacher.
  • Helle Tapete, neutrale Vorhänge. Neutral sind beige, weiße, helle Töne in verschiedenen Farben. Die Hauptsache ist, dass sie den Aufruhr der Farben auf der Tapete dämpfen, sie weicher machen, sie auslösen und keine Aufmerksamkeit erregen. Sind die Tapeten Muster oder Zeichnungen, so sollten die Vorhänge mit ihren Vorhängen nicht überzogen sein.
  • Neutrale Tapete, helle Vorhänge. Solide Tapeten im Schlafzimmer sehen gut aus, aber wenn Sie ihnen die gleichen verblassten Accessoires hinzufügen, sieht alles in allem einfach langweilig aus. Helle saftige Farben, Drucke, Zeichnungen - all dies wird dazu beitragen, das Interieur ausdrucksvoller zu gestalten, ohne es schreien zu lassen.

Eine etwas dunklere Farbe der Vorhänge passt zum hellen Innenraum.

  • Mit zweifarbiger Tapete. Wenn das Schlafzimmer Tapeten in zwei Farben kombiniert, ist es ein Grund, für eine von ihnen Vorhänge zu nehmen. Andernfalls wird es zu hell, die Kombination ist fast unmöglich zu ertragen, und es wird nur ein Durcheinander von Farben entstehen, von denen jeder, der eintrat, schnell Kopfschmerzen haben wird.
  • Kontrast. Helle Vorhänge, die sich vom Rest des Interieurs abheben - eine großartige Lösung. Etwas attraktiver zu machen ist schwierig. Die Hauptsache ist, Farben sorgfältig zu wählen.
  • Nach der Farbe des größten Objekts. Für das Schlafzimmer gilt dies, da die Vorhänge auf das größte Objekt - das Bett - abgestimmt werden können. Lassen Sie sie den darauf liegenden Schleier wiederholen. Es wird harmonisch aussehen, aber nicht langweilig.

Bei der Auswahl einer Farbe müssen Sie berücksichtigen, dass helle Farben nicht gut zu luftigen Stoffen passen und dass Lichtvorhänge ständig gereinigt oder gewaschen werden müssen, damit sie ihr ursprüngliches Aussehen behalten.

Fröhliche Töne im Schlafzimmerdesign

Im Übrigen bleibt nach dem Lesen über alles, was sich zu Vorhängen kombinieren lässt, eigentlich nur das Kombinieren.