Dekor

Hängesessel aus natürlichem und künstlichem Rattan: 195+ Fotooptionen (Korbweide, Makramee, mit Bezug)

<>

Es passt einfach nicht in eine gewöhnliche Wohnung, die ohne eine spezielle Idee verlassen wird: Es ist eine elegante, extravagante Lösung, die neben den üblichen Sofas, Betten und irgendwie aufgegriffenen Stühlen seltsam aussieht. Um es aussehen zu lassen, muss man sich anstrengen.

Aber es lohnt sich. Der Korbstuhl, der an der Decke aufgehängt ist oder auf einem Podest wackelt, ist ein Ort zum Spielen für Kinder, ein ausgezeichnetes gemütliches Nest für müde Erwachsene. Darauf können Sie ein Nickerchen machen, ein Buch lesen, fernsehen oder mit einem Laptop arbeiten - und Schönheit und Originalität gehören zum Komfort dazu.

Sehr praktisch für die Freizeit

Die Hauptsache ist, einen Stuhl zu wählen (oder selbst zu machen), den Sie mögen.

Vor- und Nachteile

Jedes Ding hat Pluspunkte mit Minuspunkten.

Ihre Vorteile sind wie folgt:

  • Stärke. Für einen Hängesessel ist dies vielleicht das wichtigste Element, und ein Rattanstuhl ist keine Ausnahme. Trotz seiner offensichtlichen Zerbrechlichkeit, gepaart mit seiner Leichtigkeit, hält es einem Gewicht von bis zu einhundert Kilogramm stand - und wenn es einen Stahlrahmen hat, sind es sogar einhundertfünfzig.
  • Flexibilität. Natürlich kann das Rattangeflecht nicht mit teuren orthopädischen Sitzen verglichen werden, es ändert jedoch teilweise seine Form und passt sich dem Gewicht, der Haltung und der Position des Körpers einer gestorbenen Person an.
  • Leichtigkeit. Das Weben von natürlichem Rattan wiegt etwa zwanzig Kilogramm, ein bisschen mehr. Dieses Gewicht hält einer speziellen Stütze, einer Deckenhalterung und einem Ast stand. Darüber hinaus bewegt sich der Stuhl einfach von einem Ort zum anderen - er benötigt nicht die Dienste von Gepäckträgern.
  • Einfache Pflege. Künstliches Rattan wird mit einem trockenen Tuch abgewischt, mit einem Staubsauger gereinigt oder, wenn es stark verschmutzt ist, mit warmem Wasser gewaschen. Natürliches Rattan wird mit Lack oder einer speziellen Poliermasse beschichtet - und anschließend mit einem Tuch oder Staubsauger gereinigt.
  • Haltbarkeit. Rattan hält nicht nur bis zu vierzig Betriebsjahren stand (es kommt sogar noch mehr vor - bei guten äußeren Bedingungen und ständiger Pflege), sondern verformt sich auch nicht im täglichen Gebrauch. Es kann nicht durchgedrückt werden - die Form bleibt gleich, auch wenn ein erwachsener Mann jeden Tag drin sitzt.
  • Dekorativ zusammen mit einem großen Sortiment. Elegantes Weben von Naturholz sieht ästhetisch ansprechend aus, passt gut zu klassischem Interieur, Öko-Stil, Provence, Modern. Und die Tatsache, dass künstliches Rattan in jeder Farbe ausgeführt werden kann, erweitert die Möglichkeiten, sich in den Innenraum einzufügen.
  • Sicherheit. Rattan ist umweltfreundlich, stößt keine Schadstoffe in die Luft aus, hat keine scharfen Ecken, die getroffen werden können, man kann keine Hand darauf werfen. Außerdem können Sie die Schaukel so tief über dem Boden positionieren, dass sie selbst dann keine Verletzungen verursacht, wenn die Schaukel herunterfällt.

Sehr pflegeleicht

Das Design kann durch Accessoires ergänzt, Kissen gelegt, bemalt werden - verleihen Sie ihm eine Persönlichkeit, die es von allen anderen Rattanstühlen der Welt unterscheidet. Das ist auch ein Plus.

Es gibt aber auch Nachteile:

  • Schwierigkeiten beim Einbau in den Innenraum. Ja, für Klassiker mit Eco-Rattan ist das geeignet, aber in Hi-Tech, Barock, Gothic wird fremd aussehen.
  • Probleme bei der Installation. Wenn es nicht tragbar ist, kann es schwierig sein, es an der Decke zu befestigen - Sie müssen es bohren. Wenn Sie es später an einen anderen Ort bringen möchten, müssen Sie erneut Energie für die Montage aufwenden, und die Decke weist hässliche Flecken auf.
  • Probleme mit dem Platz. Wenn es nicht an der Decke befestigt ist, ist es sperrig, nimmt einen anständigen Teil des Raumes ein und lenkt die ganze Aufmerksamkeit auf sich. Stellen Sie es in einem kleinen Raum einfach nicht auf, da es dadurch optisch sehr winzig wird.
  • Preis. Das Design ist wirklich zuverlässig, mit einem interessanten Design, das komfortabel ist und viel Geld kostet - es sei denn, es besteht natürlich nicht aus künstlichem Rattan.

Manchmal schwer in den Innenraum zu passen

Ein Rattanstuhl ist eine Sache, die eine individuelle Herangehensweise erfordert. In einem Innenraum überwiegen die Vorteile leicht die Nachteile, im anderen - im Gegenteil.

VorstandBevor Sie entscheiden, welches Sie aus natürlichem oder künstlichem Material herstellen möchten, welche Form Sie verwenden möchten, zeichnen Sie das Dekor Ihres Zimmers und schreiben Sie es dann hinein. Es besteht die Möglichkeit, dass bereits in der Abbildung deutlich wird - das Interieur lehnt Innovationen ab, Sie müssen nach einer anderen Lösung suchen

Welches Material ist besser - künstlich oder natürlich?

Natürliches Rattan ist ein Stamm einer tropischen Pflanze, verarbeitet, getrocknet und aus Asien nach Russland gebracht. Es hat Vorteile, dass dem Künstlichen vorenthalten wird:

  • Flexibilität Die Form des Körpers nimmt ein viel besseres natürliches Material an - flexible Stiele hängen unter dem Gewicht des menschlichen Körpers durch, ohne zu brechen.
  • Natürlichkeit Rattan riecht nicht nach Kunststoff, sieht auch unbehandelt gut aus, belastet die Umwelt bei der Entsorgung nicht, verursacht keine Allergien.
  • Einfache Verarbeitung. Es ist einfach zu streichen - es reicht aus, die Stiele zu schleifen, eine Schicht Farbe aufzutragen und mit Lack zu behandeln.

An der Decke auf der Terrasse aufgehängt

Dies sind spezifische Vorteile, die künstliches Material nicht hat. Darüber hinaus gibt es eine rein ästhetische Eigenschaft - die Unterstützung von natürlichem Rattan kann aus dem alten Stamm desselben Rattans hergestellt werden. Es wird toll aussehen.

Es gibt jedoch auch spezifische Nachteile:

  • Angst vor Feuchtigkeit. Wie jeder Baum hat Rattan Angst vor Wasser - wenn es nicht in Innenräumen ist, muss es jedes Jahr mit speziellen Verbindungen behandelt werden. Dies garantiert jedoch nicht, dass es nicht verrottet, nicht anschwillt oder seine Form verliert.
  • Angst vor biologischen Bedrohungen. Parasitenwanzen, Pilze - ein natürliches Material kann vor ihnen leiden.
  • Angst vor der Sonne. Bei Einwirkung von ultraviolettem Licht verblassen.
  • Angst vor mechanischer Beschädigung. Kratzer, Chips, Risse sind auf der Oberfläche des Rattans erkennbar.

Natürliches Rattan verblasst nicht in der Sonne

Künstliches Rattan wächst nirgendwo - tatsächlich ist es ein flexibles Polymer, das geschmolzen und durch Löcher eines bestimmten Durchmessers geführt wird. Das Ergebnis sind dünne Kunststoffbündel, die zum Weben geeignet sind.

Stühle aus ihnen haben spezifische Vorteile, die dem natürlichen Material fehlen:

  • Zuverlässigkeit Plastik hat keine Angst vor Feuchtigkeit, Sonne oder Wind - Sie können es die ganze Saison über unter freiem Himmel vergessen, so dass es nicht verblasst, verformt, verrottet oder von Schädlingen zerstört wird.
  • Beständig gegen mechanische Beschädigungen. Selbst wenn ein Kratzer auf dem Material verbleibt, wird er aufgrund seiner Spezifität nicht zu auffällig.
  • Einfache Pflege. Plastik kann mit Wasser, Reinigungsmitteln und sogar mit Alkohol abgewaschen werden - nichts passiert.
  • Eine Vielzahl von Farben. Natürliches Rattan hat immer die gleiche Farbe - die Farbe des Baumes. Das einzige, was anders sein kann, ist der Schatten. Kunststoff kann jedoch leicht mit jeder Farbe versehen werden, die jahrelang hält.

Das Material ist widerstandsfähig gegen mechanische Beschädigungen.

Es gibt ein weiteres Plus, das jedoch selten zu sehen ist - einige der Kunststoffsitze bestehen aus recyceltem Material. Ein solches Design in russischen Läden zu finden ist nicht einfach, aber dann kann man den Gästen sagen, dass ungefähr zweihundert Plastikflaschen zu diesem Stuhl gegangen sind.

Es gibt auch spezifische Nachteile:

  • Schweregefühl Es gibt natürliches Rattan - ein ziemlich leichtes Material, das für Kunststoff nicht geeignet ist. Um es von Ort zu Ort zu bewegen, müssen Sie Kraft anwenden.
  • Riechen. Plastikgerüche - ein schwacher synthetischer Geruch, der Menschen mit einem ausgeprägten Geruchssinn stark stören kann. Darüber hinaus kann der Kunststoff, wenn er unter Verstoß gegen die Technologie hergestellt wird, nicht nur Gerüche, sondern auch Schadstoffe abgeben.
  • Preis. Kunststoffe sind immer billiger, aber es besteht die Möglichkeit, dass ein künstlicher Rattanstuhl aufgrund von Transport- und Befestigungsproblemen mehr kostet.

Keine Angst vor Sonne, Feuchtigkeit oder Wind

Neben den Vor- und Nachteilen, die im Betrieb wichtig sind, gibt es auch Unterschiede, anhand derer Sie bei der Materialauswahl navigieren können:

  • Dank der industriellen Produktion ist Kunststoff immer ideal glatt, während auf der Oberfläche von natürlichem Rattan Streifen, Risse und Knotenspuren sichtbar sind.
  • Plastikgeschirre haben immer die gleiche Größe - natürliches Rattan ist an einem Ende dünner, am anderen dicker, was im Design nachgespielt werden kann;
  • Jedes Weben von natürlichem Rattan unterscheidet sich von den anderen, da alle Gurte mindestens ein wenig, aber unterschiedlich sind, während der Kunststoff immer idealerweise korrekt ist.
Es ist unmöglich eindeutig zu sagen, welches Material besser ist - sie sind einfach für verschiedene Situationen gedacht.

Das gewünschte Möbelstück in jeder Wohnung oder jedem Haus

Natürliches Rattan eignet sich gut für den Innenbereich:

  • Es ist leicht genug, um die Deckenplatte nicht zu beschädigen.
  • es ist ästhetisch genug, um jedes Interieur zu variieren;
  • Unter den Bedingungen des Raumes kollidiert es nicht mit Feuchtigkeit, Sonne und Parasiten - höchstwahrscheinlich.

Und das Künstliche zeigt sich gut auf der Straße:

  • beständig gegen nahezu alle möglichen Einflüsse;
  • Gartengestaltung ist weniger materialintensiv als Raumgestaltung.

Verhält sich perfekt auf der Straße

Niemand verbietet Ihnen jedoch, die Empfehlungen zu ignorieren und sich beispielsweise im Wohnzimmer an einem künstlichen Rattan aufzuhalten.

VorstandWenn Sie das Produkt auf der Straße aus Naturmaterialien aufhängen möchten, vergessen Sie nicht, es mit Produkten gegen Parasiten zu behandeln, da es Feuchtigkeit und Sonnenlicht ausgesetzt ist

Die Form der Sitze und ihre Montage

Neben dem unterschiedlichen Material ist es wichtig zu berücksichtigen, dass die Stühle auch eine andere Form haben - und jeder von ihnen sieht anders aus, fühlt sich anders an, bietet seinen eigenen Komfort.

Sessel-Kokon im Innenraum

Rückkehr zum Menü ↑

Klassisches Modell

Ausgestattet mit allem, was ein normaler Stuhl hat: Rückenlehne, Armlehnen und Sitze. Tatsächlich unterscheidet es sich nicht von Bodenmodellen, es hat einfach keine Beine und ist an der Decke aufgehängt. Das Hauptplus ist Komfort. Sie können sich zurücklehnen (was sich leicht unter Ihrem Gewicht verbiegt und die bequemste Position einnimmt), Ihre Hände auf die Armlehnen legen und entspannen. Einige dieser Stühle haben auch eine Fußstütze, die sie in eine hängende Liege verwandelt. Klassiker sind großartig für diejenigen, die die traditionellen Formen der Dinge respektieren und sich nach einem langen Tag entspannen möchten.

Rückkehr zum Menü ↑

Schaukel

Der Wicker-Sitz, der beidseitig befestigt ist, wiederholt zwar die üblichen Hofschwünge, aber mit einem Anspruch an Finesse. Es wird nicht funktionieren, um sich zu entspannen, aber Kinder werden begeistert sein - es ist nur wichtig, dass diese Kinder alt genug sind, um nicht von einer Struktur zu fallen, die keinen Halter für sie hat. Am besten schaut man in den Garten, der an einem Ast eines Baumes befestigt ist, aber der Innenraum im Stil eines Lofts oder Ökos schmückt auch. Auf den Stützen sind nicht zu finden.

Rückkehr zum Menü ↑

Einkaufswagen

Sie ist ein Nest. Es hat eine breite flache Basis, niedrige Seiten. Die Rückenlehne im Design wird am häufigsten vernachlässigt - sie soll still sitzen und sich nicht zurücklehnen, sondern auf Türkisch die Beine unter sich hochheben. Es kann in verschiedene Richtungen schwingen und sich auch um seine Achse drehen, was wiederum Kinder anspricht.

In Form einer Hemisphäre für zu Hause

Rückkehr zum Menü ↑

Kugel oder Halbkugel

Es ist ein Korbball, der teilweise so geschnitten ist, dass Sie darin sitzen können. Es gibt Modelle für beide und für einen. Der Rücken als solcher ist nicht so wie die Armlehnen, weil das Design geschlossen ist - um sich darin wohl zu fühlen, sind Kissen nützlich, die unter den Rücken gelegt werden können.

Rückkehr zum Menü ↑

Das ei

Im Wesentlichen derselbe Ball, nur nach oben verlängert. Dies wirkt sich nicht besonders auf die Bequemlichkeit aus, sondern nur auf das Aussehen - ein solcher Stuhl ähnelt wirklich einem Weidenei.

Rückkehr zum Menü ↑

Cocoon

Das bequemste Modell sieht aus wie ein Weidenkokon in Tropfenform, ähnlich einem Ei, aber mit einer scharfen Spitze. Es kann sowohl offen als auch geschlossen sein - dann ist es kein Stuhl mehr, sondern eine Art "Haus", in das man durch das Loch klettern muss. Die erste Option eignet sich gut zum Ausruhen, Arbeiten oder Lesen eines Buches, und die zweite Option wird Kinder begeistern, insbesondere wenn sie kein eigenes Zimmer haben. Die Privatsphäre kann betont werden, indem die Korbwände mit Decken geschlossen werden.

Universalmodell in Form einer Stuhlschaukel

In welcher Form auch immer, es muss repariert werden.

Hierfür gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Deckenhalterung. Berechnung erforderlich - Sie müssen im Voraus wissen, wie sich der Hängesessel auf die Deckenplatte auswirkt. Bei bestimmten Deckenarten (z. B. Spanndecken) nicht möglich. Der Stuhl bleibt unbeweglich - es wird schwierig sein, ihn an einen anderen Ort zu bringen. Dort müssen Sie auch die Halterung montieren. Wenn das Gewicht, gekoppelt mit dem Gewicht der sitzenden Person, einhundert Kilogramm nicht überschreitet, wird ein Ankerbolzen verwendet. Wenn es überschritten wird, müssen Sie einen Kraftrahmen herstellen, der die Last über die gesamte Oberfläche der Decke verteilt.
  • Prop. Die Halterung erfordert keine Anstrengungen wie die Installation einer Deckenhalterung - sie wird mit dem Stuhl geliefert und ist im Kit enthalten. Sie lässt sich auf Wunsch relativ einfach von Ort zu Ort neu anordnen, sogar von Raum zu Raum. Der Nachteil von ihr - umständlich. Zusammen mit ihr wird es den größten Teil des Raumes einnehmen, in einem kleinen Raum wird es einfach nicht aussehen.

Sessel mit Unterstützung ist einfacher in Innenräumen zu installieren.

Wenn Sie die Halterung erfolgreich mit der Form kombinieren, können Sie einen großartigen, bequemen Ort zum Ausruhen finden.

VorstandWenn Sie wirklich ein Rattan hängen möchten und wenig Platz im Haus haben, befestigen Sie eine Schaukel an der Decke. Sie sehen elegant aus, ergänzen das Interieur und nehmen gleichzeitig fast keinen Platz ein

Wie im Laden wählen?

Es ist interessant, einen Sessel mit eigenen Händen herzustellen, aber wenn Sie keine Zeit damit verbringen möchten oder sich nicht auf Ihre Fähigkeiten verlassen können, können Sie immer etwas Fertiges kaufen - gut, es gibt viele Designs, einige davon sind geeignet.

Diese Stühle sind ungiftig.

Beim Kauf müssen Sie berücksichtigen:

  • Abmessungen. Messen Sie die Höhe der Decken, die Breite und die Länge des Ortes, an dem Sie installieren möchten. Es ist auch nützlich, Ihre ungefähre Größe zu kennen, um keinen Stuhl zu kaufen, der zu klein für Sie ist.
  • Qualität. Zunächst muss der Verkäufer auf Anfrage ein Zertifikat vorlegen, das die Qualität eines bestimmten Produkts garantiert (dies ist insbesondere bei Kunststoffen wichtig, da diese gesundheitsschädlich sein können). Zweitens sollte das Material ordentlich aussehen, keine Chips, Rauheit, Flecken.
  • Rahmenhalterungen. Der Rahmen muss stark sein - für Rattan verwenden sie normalerweise nur dickere Elemente. Reittiere müssen auch stark sein.
  • Grad der Steifheit. Wenn sich das Rattan leicht unter dem Arm biegt, ist dies schlecht - es verformt sich leicht bei ständigem Gebrauch. Wenn im Gegenteil regungslos bleibt, ist das auch schlimm - es wird unbequem, sich hinzusetzen, der Rücken wird fließen. Die beste Option ist elastisches Federweben.
  • Bequemlichkeit. Entscheiden Sie ungefähr, welchen Stuhl Sie benötigen, und setzen Sie sich hinein. Ist es bequem Gibt es einen Ort, an den du deinen Kopf legen kannst? Ist es zur Seite gedreht? Stehen Sie mit den Füßen auf dem Boden?

Achten Sie vor dem Kauf auf alle Umsetzungsnuancen und die Qualität des Materials

Keine wulstigen Fugen, keine unangenehmen Flecken, keine durchhängenden Elemente - und die Konstruktion hält Jahrzehnte.

VorstandWählen Sie einen Verkäufer anhand von Bewertungen im Internet und nicht anhand von Werbung, sondern anhand von echten Bewertungen in den Foren. Dies ist der beste Weg, um gewissenhafte Arbeitnehmer von unehrlichen zu trennen

Wie mache ich es selbst?

Sie können einen Stuhl kaufen, wenn Sie diese Idee mögen. Auf die gleiche Weise können Sie es aber auch selbst tun, wenn Sie neue Dinge ausprobieren oder das Konzept selbst attraktiv finden möchten.

Solche Möbel können von Hand gefertigt werden

Sie können es selbst machen:

  • Makramee-Stuhl - klein, rund, ohne Armlehnen, mit gewebtem Boden;
  • Sessel mit Bezug - weich, kuschelig, auch rund, auf Rattangestell;
  • geflochtener Stuhl - Kokon, der idealerweise den Vorstellungen über Rattanstühle im Allgemeinen entspricht;
Es ist wichtig zu beachten, dass alle diese Stühle - aufgehängt. Sie können im Garten an einem Ast eines Baumes oder zu Hause an der Decke befestigt werden. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass es fast unmöglich ist, zu Hause Unterstützung zu leisten - es fehlt an Ausrüstung und Können.

Zur Entspannung - das perfekte Modell.

Rückkehr zum Menü ↑

Makramee-Stuhl

Das Weben eines Rattan-Makramee-Stuhls ist einfach, auch wenn Sie noch nie zuvor aus einer Rute gewebt haben. Es wird dauern:

  • Rattanstangen - zum ersten Mal ist es besser, Plastik zu nehmen, weil es für sie einfacher ist;
  • zwei Holzreifen, einer mit einem Durchmesser von 70 cm, der zweite mit einem Durchmesser von 110 cm - Sie können sie direkt aus Rattan herstellen, mit einem Zopf weben und mit dauerhaften Fäden befestigen (aber zuerst müssen Sie sicherstellen, dass sie dem Gewicht der Struktur standhalten);
  • Schlingen, dicke Schnüre, Holzstangen mit einem Durchmesser von drei Zentimetern;
  • Schere, Maßband, Arbeitshandschuhe.

Es ist nicht schwer, einen solchen Stuhl mit eigenen Händen zu weben.

Die Anweisung ist nicht besonders komplex:

  • Ein kleiner Reifen, der als Sitz dient, sollte mit Rattanstangen geflochten werden. In einer einfachen Form werden die Stangen daran befestigt und Löcher für sie gebohrt. Sie werden in einer Richtung parallel zueinander in einem Abstand von etwa einem halben Zentimeter befestigt und dann mit dünnen Stäben eingewebt. Первый прикладывается к первой опоре, пропускается под следующую, проходит над третьей, пропускается под четвертую - и так далее.Die zweite Stange macht dasselbe, aber in umgekehrter Reihenfolge.
  • Wenn der Sitz fertig ist, wird die Oberfläche beider Reifen mit einer Kordel geflochten, um eine größere Festigkeit zu erzielen. Alle zwanzig Umdrehungen - utyazhka, in denen Sie die Schnur so fest wie möglich spannen müssen.
  • Geflochten sind beide Reifen miteinander verbunden. An einer Stelle werden sie mit der gleichen Kordel fest umwickelt, an der gegenüberliegenden Stelle werden zwei Holzstangen befestigt - sie können festgebunden, sie können festgenagelt werden. Ihre Höhe richtet sich ausschließlich nach der gewünschten Höhe der Rückenlehne.
  • Mit Hilfe einer Kordel wird die entstandene Konstruktion in Makrameetechnik um den Umfang geflochten. Eine einfache Option ist Schach. In regelmäßigen Abständen werden Schnursegmente am großen Reifen befestigt. Nach dem Kontakt miteinander bilden sich die ersten Knotenreihen. Dann werden die Enden weiter gebunden, um Zellen in Form von Rauten zu bilden.

Die Hauptsache ist, zuerst die Schnüre um den Umfang zu befestigen.

Am letzten Stuhl werden Schlingen befestigt - zwei an der Rückseite, zwei an der Stelle, an der die Reifen aneinander gebunden sind - und am selben Karabiner befestigt, der bereits an der Decke befestigt werden kann. Farben können Sie dabei beliebig auswählen.

VorstandArbeiten Sie die ganze Zeit mit Handschuhen, sonst erhalten Sie nicht nur ein neues Stück Interieur, sondern auch eine Blisterpackung

Korbstuhl

Das Weben eines vollen Kokons mit eigenen Händen ist keine triviale Aufgabe, aber nicht aufgrund der Komplexität, sondern aufgrund der erforderlichen Geduld. Sie benötigen:

  • Rattanstangen - etwa vierhundert Stück, mit einem Durchmesser von nicht mehr als eineinhalb Zentimetern;
  • Holzreifen - oder aus Rattanstäben, schräg gewebt;
  • langlebiges Garn, Leim, Astschere, Ahle, Messer, Lineal;
  • Kordel - vier Millimeter, die Farbe der Rebe (oder zusätzliche Zweige, wenn der ganze Stuhl gewebt werden soll);
  • Schlingen.

Es braucht ein wenig Geduld, um einen solchen Stuhl zu bekommen.

Der Herstellungsprozess erfolgt sequentiell:

  • Reifen flach drücken, um oval zu werden. Die Stangen sollten senkrecht daran befestigt werden, so dass sie von oben nicht mehr als einen halben Zentimeter voneinander entfernt sind. In der Mitte biegen sie sich in die Tiefe, bewegen sich auseinander und bilden den Teil des Stuhls, auf dem sie sitzen sollen, und kommen wieder zusammen.
  • Die Befestigung erfolgt einfach - die Stange wird so weit wie möglich über den Rand des Bügels gebogen und dann mit einer starken Kordel festgehalten, damit sie sich nicht zurückbiegt.
  • Das resultierende Gestell des Stuhls wird von unten nach oben mit dünnen Stäben geflochten, wobei die einfachste Webart wie beim Makramee-Stuhl verwendet wird. Die Enden der Stangen sind an der Rebe befestigt und darum gewickelt.
  • Das Ergebnis wird mit einer Kordel um den Reifen gewickelt, um mögliche Fehler, Wulststangen und andere dekorative Mängel zu verbergen.
  • Am oberen Punkt des Reifs, an den beiden Punkten darunter, sind die Schlingen befestigt - ein starker Knoten.
  • Über dem Stuhl werden die Schlingen gebunden, mit einem Karabiner befestigt und dann an der Decke befestigt.

Auf einem solchen Stuhl zu sitzen war weicher, es ist gut, ein Kissen hinein zu legen. Es stellt sich heraus, dass es einfach ist, Sie können es überall im Haus aufhängen.

Fügen Sie einige Kissen hinzu

Rückkehr zum Menü ↑

Stuhl mit Bezug

Der Stuhl mit dem Bezug ist weich, gemütlich, nicht von der Eleganz einer reinen Rattanversion geprägt, aber dennoch schön. Er muss nicht weben und nähen. Für diese nützliche Nähmaschine. Sie benötigen:

  • ein Rattanbügel, zwei runde Stoffstücke, die einige Zentimeter größer sind als er;
  • synthetischer Winterizer zum Füllen, Schlingen;
  • Fäden, Nadeln, sonstiges Nähzubehör.
In der Tat ist alles, was getan werden muss, Einzüge für die Linien zu machen, runde Schnitte direkt auf dem Reifen zusammen zu nähen und die resultierende Abdeckung mit einem Polster aus Polyester zu füllen. Nachdem Sie es sorgfältig vernäht haben, fädeln Sie die Leinen in den Rahmen und hängen Sie es von der Decke ab.

Solch ein Stuhl ist so einfach wie möglich, aber Sie können ihn dekorieren, indem Sie dem Stoff ein Farbmuster, eine Stickerei und eine Applikation hinzufügen, die sichtbaren Teile des Reifs mit farbigen Fäden flechten und kurvige Bürsten an den Rändern aufhängen. Jede Manifestation von Fantasie ist gut, sie wird das Ergebnis bunter und interessanter machen.

Rückkehr zum Menü ↑

Wir passen in das Design

Wenn der Stuhl gekauft (oder hergestellt) wird, muss er nur noch in die Raumgestaltung eingepasst werden, damit er harmonisch aussieht. Sie können es an verschiedenen Orten verwenden:

  • Im Wohnzimmer. Hier ist ein besserer Ort, um einen Stuhl zu platzieren. Zuerst können Sie darunter eine gemütliche Ecke auswählen, in der alles auf Ruhe, Ruhe betont wird. Zweitens können Sie beim Sammeln von Gästen immer jemanden einsetzen und die Reaktion genießen. Drittens fügt es sich auf einfachste Weise in das Innere des Wohnzimmers ein - besonders, wenn es nicht zu anspruchsvoll ist.
  • Im Schlafzimmer. Dies ist auch eine gute Entscheidung, da Sie sich nicht im ungünstigen Bett, sondern auf einem speziell dafür vorgesehenen Stuhl entspannen können. Es ist besser, hängende Modelle zu verwenden, da die Konstruktion des Trägers ein Gefühl der Überlastung im Raum hervorruft.
  • Im Kinderzimmer. Für Kinder ist ein Rattanstuhl ein echter Spielplatz, der sich in Ihrem eigenen Zuhause schaukelt. Hell gefärbt, dekoriert mit den Kräften eines Kindes, sieht es organisch aus und erfreut die kleinen Bewohner des Raumes.
  • In der küche In einer kleinen Küche passt es nicht, aber wenn der Raum groß ist und Sie alleine leben, ist der Rattanstuhl ein guter Ersatz für ein gewöhnliches Sofa oder einfache Stühle. Es ist besser, ein künstliches Material zu wählen - es ist eher leichter zu reinigen.
  • Auf der Loggia. Wenn die Loggia einem Rastplatz zugeordnet ist, an dem man gut lesen, den Blick aus der Höhe bewundern, frühstücken kann, passt der Rattanstuhl perfekt in dieses Konzept. Die Hauptsache ist, keine zu sperrigen Strukturen zu verwenden. Selbst auf einer großen Loggia sehen sie unheimlich aus.

Auswahl eines Einrichtungsstils

Auch die Farbe spielt eine Rolle. Naturholz ist für fast alle Innenräume geeignet, aber die leuchtende Kunststofffarbe von Rattan ist nicht mehr für jedermann geeignet. Es muss sorgfältig eingegeben werden, wobei die Farbe des Tapeten und des Bodens zu berücksichtigen sind, um möglicherweise die gedämpfte Option zu wählen.

Es spielt keine Rolle, ob Sie einen Stuhl kaufen oder selbst herstellen - das Wesentliche ändert sich nicht.

In jedem Fall finden Sie eine schöne Sache, die das Innere Ihres Hauses abwechslungsreich macht und Sie begeistern wird.