Dekor

Küchendesign mit einer Bar (220+ Fotos) - Die Fähigkeit, ein schönes und modernes Interieur zu schaffen

Das Küchendesign mit Theke ist ein strahlendes Highlight des Designs und zugleich ein funktionales Element des Interieurs. Die Bartheke hilft Platz zu sparen, wirkt neu und verändert die Situation. Bei einer großen Anzahl von Modellen können Sie genau die Option auswählen, die für eine bestimmte Küche optimal ist. Alles wird später im Artikel genauer beschrieben.

Inhalt dieses Artikels:

  • Benötigen Sie eine Bar in Ihrer Küche?
  • Was soll der Bartresen sein
  • Klassisches Modell
  • Kleine Küche: Wählen Sie das beste Modell
  • Option "2 in 1": Esstisch + Bartheke
  • Küchenstudio: Welches Design soll ich wählen?
  • Rack Island: nur für große Küchen
  • Modulares Modell
  • Was für einen engen Raum zu wählen
  • Küche in der Form des Buchstabens "P": wo man das Gestell setzt
  • Eckküche: Wir balancieren den Innenraum
  • Runde Tischplatte: wie bequem es ist
  • Barhocker sind ein Muss
  • TOP-5 Küchendesign-Trends im Jahr 2019
  • VIDEO: Die besten Optionen für Stangenregale
  • FOTOGALERIE: Die besten Ideen für eine stilvolle Küche mit Bartheke
  • Benötigen Sie eine Bar in Ihrer Küche?
  • Was soll der Bartresen sein
  • Klassisches Modell
  • Kleine Küche: Wählen Sie das beste Modell
  • Option "2 in 1": Esstisch + Bartheke
  • Küchenstudio: Welches Design soll ich wählen?
  • Rack Island: nur für große Küchen
  • Modulares Modell
  • Was für einen engen Raum zu wählen
  • Küche in der Form des Buchstabens "P": wo man das Gestell setzt
  • Eckküche: Wir balancieren den Innenraum
  • Runde Tischplatte: wie bequem es ist
  • Barhocker sind ein Muss
  • TOP-5 Küchendesign-Trends im Jahr 2019
  • FOTOGALERIE: Die besten Ideen für eine stilvolle Küche mit Bartheke
  • Benötigen Sie eine Bar in Ihrer Küche?

    Dieses Element des Innenraums stellt sich für sich auf entspannte Gespräche in einer entspannten Atmosphäre ein. Es schafft den Effekt der Entspannung und verbindet Originalität mit Komfort.

    Bartheke, als Hauptaccessoire der Küche

    Der Bartresen kann verschiedene Funktionen ausführen:

    • Ersetzen Sie einen sperrigen Tisch, der für kleine Räume wichtig ist.
    • dienen zum Zoning, zum Beispiel zum Trennen des Küchenbereichs vom Wohnzimmer;
    • schaffen Sie einen Ort mit einer entspannten Atmosphäre zum Knabbern;
    • eine zusätzliche Arbeitsfläche des Kücheninterieurs sein;
    • dienen als spektakuläres Innendetail.

    Es ersetzt problemlos einen Tisch, der viel Platz in Anspruch nimmt.

    Da die Bartheke mit hohen Hockern ausgestattet ist, kann es unmöglich sein, einen Esstisch vollständig abzulehnen, wenn kleine Kinder und ältere Menschen in der Familie sind

    Was soll der Bartresen sein

    Der Ständer kann sowohl ein Element des Headsets sein als auch eine separate Struktur darstellen. Was ist vorzuziehen: eine fertige Bartheke kaufen oder bestellen?

    Hauptsache, es fügt sich gut in den gesamten Innenraum ein.

    Wenn Sie eine Küche mit komplexer Form haben, zu klein oder bereits viele Möbel haben, ist es wünschenswert, ein Rack auf Bestellung anzufertigen. Dabei werden alle Merkmale des Raums, einschließlich der Größe, sowie individuelle Wünsche berücksichtigt.

    In anderen Fällen können Sie auf vorgefertigte Optionen achten und ein Modell auswählen, das alle Anforderungen erfüllt.

    Wählen Sie einen Bartresen nach Ihren Wünschen

    Damit das gesamte Erscheinungsbild der Küche harmonisch ist, empfiehlt es sich, ein Regal im gleichen Stil wie die übrigen Möbel zu wählen. Die beste Option ist eine Theke mit einer Tischplatte in derselben Farbe und aus demselben Material wie die Desktop-Oberfläche. Nicht weniger interessant wird aussehen und Tischplatte, in einer Kontrastfarbe oder ungewöhnlichen Textur gemacht.

    Die Bartheke sieht wunderschön aus, wenn sie die gleiche Farbe wie die Tischplatte hat

    Es gibt keine klaren Regeln für das Material für die Tischplatte.

    Für die Arbeitsplatte kann solches Material aufgebracht werden:

    • Metall;
    • Fliesen;
    • Kunststoff;
    • Laminatböden;
    • natürliches Holz;
    • schlagfestes Glas;
    • Stein (künstlich oder natürlich).

    Metall-Bartheke sieht nicht weniger beeindruckend aus

    Je nachdem, welcher Effekt erzielt werden soll, werden Farbe und Material ausgewählt. Zum Beispiel passt eine leichte Arbeitsplatte gut zu Holzmöbeln in natürlichen Farbtönen. Im Gegenteil, ein heller Ständer ist eine interessante Ergänzung zum leisen Küchen-Headset. Dieser Ansatz wird einen hellen, trendigen Akzent setzen.

    Sieht in Kombination mit Möbeln in Naturtönen harmonisch hell aus

    Eine massive Holzplatte mit akzentuierter Textur ist eine gute Ergänzung für die Gestaltung einer Küche im Landhaus- oder Provence-Stil. Chromoberflächen ergänzen den Innenraum im Stil von Techno. Die Glasoberfläche vermittelt den Eindruck von Leichtigkeit, der Stein hingegen unterstreicht die Zuverlässigkeit der Struktur.

    zurück zum Menü ↑ zurück zum Menü ↑

    Klassisches Modell

    Die Bar in der klassischen Interpretation ist eine rechteckige Tischplatte, die in einer Höhe von 1,1 bis 1,15 m installiert ist und eine Länge von etwa einem halben Meter pro Person hat. Weniger ist nicht wünschenswert, weil sich Menschen, die an überfüllten Orten sitzen, stattdessen steif und unwohl fühlen.

    Klassischer rechteckiger Ständer

    Normalerweise wird das Gestell mit hohen Hockern oder halben Stühlen ergänzt, die kleine Armlehnen haben können. In der klassischen traditionellen Version aus Holz wirkt der Barständer respektabel. Eine solche Ergänzung des Interieurs wird die Authentizität des Stils betonen.

    Wenn das Design die Umgebung einer echten Bar bestimmen soll, sind möglicherweise zusätzliche Geräte erforderlich:

    • spezielle Aufhänger für Gläser;
    • Schienen;
    • Shaker;
    • Kaffeemaschine;
    • Entsafter usw.

    Notwendige Zusatzbeleuchtung

    Ein weiterer Vorteil der klassischen Variante: An einem solchen Tisch mit bequemen Halbstühlen lässt sich bequem hinter einem Laptop oder mit Papieren arbeiten. Zurück zum Menü Zurück zum Menü

    Kleine Küche: Wählen Sie das beste Modell

    Haben Sie eine kleine oder sehr kleine Küche? Dann schätzen Sie buchstäblich jeden Zentimeter Wohnraum. Nicht jeder Esstisch befindet sich in einem kleinen Raum. Und selbst bei einer mehr oder weniger erfolgreichen Platzierung wird kein kleiner Raum aktiviert.

    Stand verbunden mit der Küchenarbeitsplatte

    Eine gute Lösung für mehrere Fragen auf einmal ist die Installation einer eleganten Bartheke, die sogar mit der Arbeitsfläche verbunden werden kann. Ihre Höhe liegt in diesem Fall unterhalb des Messgeräts.

    Ein weiteres Plus dieser Innenraumlösung ist eine weitere Arbeitsfläche, die beim Kochen erfolgreich als Kochtisch eingesetzt werden kann. Stühle für einen solchen Stand müssen niedrig gewählt werden - bis zu 0,6 m.

    Kann als Arbeitsfläche verwendet werden.

    Leider kann eine solide Konstruktion mit Stauräumen und verschiedensten Abhängungen in einer kleinen Küche nicht gefunden werden. Die Option eines Mini-Racks ist jedoch möglich. Es sollte leicht und notwendigerweise ergonomisch gestaltet sein und kurze Umrisse aufweisen.

    Auch optisch sollen zusätzliche Möbel für die Küche von bescheidener Größe schwerelos und sehr leicht aussehen. Erstellen Sie die Illusion von Geräumigkeit - die Hauptaufgabe.

    Wenn in der Küche wenig Platz ist

    zurück zum Menü ↑ zurück zum Menü ↑

    Option "2 in 1": Esstisch + Bartheke

    Das Kombinieren eines Esstisches mit einer Bartheke ist eine der interessanten Lösungen, die sich im Küchendesign hervorragend schlagen lassen. Ein solches kombiniertes Element des Innenraums weist eine zweistufige Tischplatte auf.

    Der höhere Teil spielt gleichzeitig die Rolle eines Gestells und der niedrige Teil des Esstisches. Diese Option ist für diejenigen gedacht, die beide Gegenstände im Essbereich aufbewahren möchten. Darüber hinaus ist dieses Modell ideal für Familien mit kleinen Kindern und älteren Verwandten.

    Zweistufige Bartheke

    Wenn die Geräumigkeit des Raumes es zulässt, können Sie einen separaten Stand und separat einen Tisch aufstellen.

    In ihrer Kombination wird Kompaktheit und interessantes Aussehen erreicht. Darüber hinaus kann die kombinierte Version ein Glücksfall für die Wohnküche sein. Sie können das kombinierte Modell so installieren, dass die hohe Hälfte an das Wohnzimmer des Raums und das Esszimmer angrenzt - an die Küche.

    Eine gute Option für ein kombiniertes Wohnzimmer mit Küche

    Ein ähnlicher Ansatz zur Zonierung von Räumen ermöglicht es Ihnen, das Wohnzimmer klar von der Küche zu trennen. Gleichzeitig wird es ein Gefühl von Freiraum geben.

    zurück zum Menü ↑ zurück zum Menü ↑

    Küchenstudio: Welches Design soll ich wählen?

    Im Küchenstudio werden die Grenzen der Zonen praktisch aufgehoben. In diesem Fall wird durch die Installation des Racks der Küchenraum symbolisch abgetrennt. Diese Herangehensweise wird oft von Hausfrauen geschätzt, die kochen, aber gleichzeitig mit denen kommunizieren können, die sich im Erholungsgebiet aufhalten.

    Multifunktionale Bartheke im Studio

    Diese Begrenzungskonstruktion wird normalerweise mit Regalen am Boden geliefert.

    Wenn ein Balkon an die Küche angeschlossen ist, vergrößert sich die Fläche erheblich. In diesem Fall passt die Bartheke perfekt zum Rand der Küche und zum ehemaligen Balkonteil. Wenn Sie das Fensterbrett in Form einer Trennwand speichern, wird es häufig unter der Bartheke überarbeitet.

    Passt harmonisch an einen alten Balkon

    zurück zum Menü ↑ zurück zum Menü ↑

    Rack Island: nur für große Küchen

    Wenn der Küchenraum groß ist, können Sie sich bei der Gestaltung des Innenraums frei geben und sich in Form einer Insel aufstellen. Es kann eine eigenständige Struktur sein und an einem Waschbecken in der Mitte des Raums oder beispielsweise an einem Herd befestigt werden.

    Rack Island für große Räume

    Gleichzeitig wird die Bartheke so installiert, dass vom Eingang aus der Ort des Kochens oder Waschens nicht wahrnehmbar ist, bedeckt mit einer Reckstange. Gleichzeitig sollte genügend Freiraum für einen freien Zugang und eine bequeme Platzierung der Stühle vorhanden sein.

    zurück zum Menü ↑ zurück zum Menü ↑

    Modulares Modell

    Die Bar dieses Typs sieht aus wie ein schmaler Beistelltisch. In den meisten Fällen hat es eine einfache Form ohne Schnickschnack. Der Hauptvorteil dieser Option ist die Mobilität, mit der Sie das Rack in jedem Teil des Raums neu anordnen können.

    Bequeme und tragbare Möbel

    Die Prägnanz des Erscheinungsbildes macht eine solche Ergänzung universell - unabhängig vom Standort wirkt der Stand organisch. In der Farbe muss es nicht zu den Hauptmöbeln passen.

    zurück zum Menü ↑ zurück zum Menü ↑

    Was für einen engen Raum zu wählen

    Die rechteckige Form des Raumes eines Raumes ist oft recht eng. In einer solchen Küche kann es schwierig sein, den Tisch zu decken. Möbel in diesem Fall ist es wünschenswert, entlang paralleler Wände anzuordnen. Hier können Sie auch eine Bartheke platzieren.

    Wir wählen Möbel für einen engen Raum

    In diesem Fall müssen Sie eine Leiste auswählen, die im gleichen Stil wie die übrigen Möbel hergestellt wird. Dies kann eine Fortsetzung der Arbeitsfläche an einer der Wände oder ein Modell sein, das senkrecht in der Nähe der Endwand oder entlang der Fensteröffnung angeordnet ist.

    zurück zum Menü ↑ zurück zum Menü ↑

    Küche in der Form des Buchstabens "P": wo man das Gestell setzt

    Wenn der Raum bereits über Möbel verfügt, die an mehreren Wänden angeordnet sind, ist es wahrscheinlicher, dass der Arbeitsplatz und das Esszimmer bereitgestellt werden. In diesem Fall besteht die Gefahr, dass das neue Zusatzmöbel den Innenraum belastet und überlastet.

    Wir grenzen an ein Gestell zum Fenster

    Um einen ausgeglichenen Raum zu gewährleisten, können Sie ein ebenes Gestell mit einer hohen Stoßfläche zur Arbeitsfläche empfehlen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, ein Gestell in der Nähe der Wand aufzustellen, damit es nicht stört und nicht ins Auge fällt.

    zurück zum Menü ↑ zurück zum Menü ↑

    Eckküche: Wir balancieren den Innenraum

    Eine L-förmige Küchenanordnung ist eine häufige Option für kleine Räume. Versuchen Sie bei dieser Anordnung, Speicherplatz freizugeben. Es kann jedoch zu einem Ungleichgewicht kommen, wenn in einem Teil des Raums ein Überschuss an Möbeln und Geräten vorhanden ist.

    Option für Eckküchen

    In diesem Fall können Sie mit der zusätzlichen Bartheke die fehlenden Möbel „liefern“, um das Interieur auszugleichen und eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Die besten Optionen wären in diesem Fall ein klassischer Stand auf dem Support.

    zurück zum Menü ↑ zurück zum Menü ↑

    Runde Tischplatte: wie bequem es ist

    Die runde Form des Racks ist eine Option, die nur für Räume mit einem großen Quadrat und ausreichend freiem Platz sowie unbesetzten Möbeln verfügbar ist. Der wichtigste Vorteil ist Originalität, die das Innere der Küche unter ähnlichen hervorhebt. Darüber hinaus wird die ungewöhnliche Form einen weiteren Fußabdruck hinzufügen.

    Bequeme abgerundete Arbeitsplatte

    zurück zum Menü ↑ zurück zum Menü ↑

    Barhocker sind ein Muss

    Zur Vervollständigung des Innenraums sollte die Bartheke die entsprechenden Stühle ergänzen. Verschiedene Materialien und ihre Kombination können als Material für die Herstellung verwendet werden:

    • Rattan;
    • Rebe;
    • Kunststoff;
    • ein Baum;
    • Metall usw.

    Hohe Barhocker in der Küche

    Für zusätzlichen Komfort sind die Sitze und Rücken gepolstert. Es ist praktisch, wenn die Stühle mit Trittbrettern und Armlehnen ausgestattet sind und die Höhe der Sitze selbst und der Rückenlehne einstellbar ist.

    Bei der Auswahl der Modelle ist es wichtig, nicht nur den Stil des Raumes, sondern auch die Größe der Stühle zu berücksichtigen. Wenn die Bartheke kein zusätzliches Design ist, sondern einen Esstisch ersetzt, ist es besser, komfortableren Modellen den Vorzug zu geben. Ein bequemer Stuhl ermöglicht es Ihnen, während des Essens, der Arbeit oder des Gesprächs mit Freunden länger am Tisch zu verweilen.

    Die Hauptsache ist, sich wohl zu fühlen

    Beliebte Modelle sind recht vielseitige Stühle, die auf einem Metallfuß stehen und mit Leder bezogen sind. Sie werden besonders für kleine Küchen in einem modernen Stil erfolgreich sein, da sie kompakt sind.

    Im klassischen Interieur oder in Richtung des Landes können als Begleiter der Bartheke Holzstühle aus der gleichen Möbelsammlung wie das Hauptinterieur dienen. Bei der Auswahl eines Stuhlesatzes für das Gestell ist auf das Aussehen und die Kompatibilität mit den Stühlen für den Esstisch zu achten. Sie werden natürlich unterschiedlich sein, aber sie sollten nicht aus dem allgemeinen Stil heraus sein.

    Passend zu den Möbeln wählen wir Stühle aus

    zurück zum Menü ↑ zurück zum Menü ↑

    TOP-5 Küchendesign-Trends im Jahr 2019

    1Matt Materialien

    Trend 1

    2 Naturtöne

    Trend 2

    3Material - Holz

    Trend 3

    4Different Quarz

    Trend 4

    5 Kücheninsel

    Trend 5

    Rückkehr zum Menü ↑

    VIDEO: Die besten Optionen für Stangenregale