Dekor

Beleuchtung in der Küche: Moderne Optionen für gemütliches Design (155+ Fotos)

Die Beleuchtung in der Küche unterscheidet sich von der Beleuchtung in den anderen Räumen. Es soll nicht nur dem Auge gefallen, sondern auch rein praktischen Anforderungen gerecht werden: hell genug sein, um bequem zu arbeiten, weich genug, um die Augen nicht zu schneiden und gleichzeitig richtig positioniert zu sein. Eine Glühbirne unter der Decke ist definitiv nicht genug. Betrachten Sie die Materialien der Lampen und ihre Position, und das Ergebnis wird genau gut sein.

Inhalt dieses Artikels:

  • Lage
  • Ausleuchtung des Arbeitsbereiches
  • Essbereich Beleuchtung
  • Zusätzliche Beleuchtung
  • Beleuchtungskörper
  • Grundmaterial
  • Lampenschirmmaterial
  • Glühbirne
  • VIDEO: Wählen Sie ein angenehmes Licht in der Küche
  • Schlussfolgerungen
  • FOTOGALERIE (mehr als 155 Fotos)
  • Lage
  • Beleuchtungskörper
  • Schlussfolgerungen
  • FOTOGALERIE (mehr als 155 Fotos)
  • Lage

    Als Grundregel gilt, dass alle Zonen separat beleuchtet werden müssen. Sein Licht im Arbeitsbereich, sein Licht im Esszimmer, ein paar dekorative Lampen.

    Die richtige Beleuchtung der Küche erfordert Kreativität.

    Selbst in der kleinsten Küche wird eine einzige Deckenleuchte nicht ausreichen - obwohl niemand es verbietet, sie als Designerdekoration, beleuchteten Essbereich oder als zusätzlichen hellen Hintergrund aufzuhängen.

    Kleine Küche in weißer Farbe

    Es wird für Sie interessant sein:ÜBERSICHT: Welche modernen Kronleuchter und Lampen eignen sich für einen Flur / eine Küche / ein Schlafzimmer? 205+ Fotooptionen mit Spanndecken

    Rückkehr zum Menü ↑

    Ausleuchtung des Arbeitsbereiches

    Sie müssen mit der Beleuchtung des Arbeitsbereichs beginnen - sie gibt den allgemeinen Ton an und außerdem können Sie einfach nicht darauf verzichten. Kochen in der Dämmerung - der Genuss ist unterdurchschnittlich.

    Es kann auf verschiedene Arten lokalisiert werden:

    • Auf dem Boden der Schränke. Eine solche Lösung ist wichtig, wenn Sie sogar Wandschränke über dem Arbeitsbereich haben. Ein LED-Streifen wird entlang seiner Unterseite gezogen, sein Licht fällt genau auf die Tischplatte. Dadurch können Sie Ihr Licht nicht blockieren und es entsteht ein angenehmer Gesamteindruck.
    • An der Wand. Wenn keine Schränke vorhanden sind oder Sie mit dem Klebeband nicht zufrieden sind, können Sie die Lampe immer an der Wand über dem Arbeitsbereich platzieren. Es kann sich um etwas rein Nützliches handeln - zum Beispiel um nicht besonders schöne Stellen - oder um eine elegante Wandleuchte mit Antiquitäten. Hauptsache, das Licht soll auf die Arbeitsfläche gerichtet werden.

    Ausleuchtung des Arbeitsbereiches

    Alle anderen Ideen für den Ort stimmen nicht überein - man kann keine Lampe haben, damit das Licht zurückfällt, man kann das Licht nicht weich und diffus machen.

    Nur helle, genaue Lichter. Kann dafür verwendet werden:

    • LED-Streifen Licht. Es sieht sehr einfach aus, ist aber hell und hat eine lange Lebensdauer. Ein zusätzliches Plus ist die Möglichkeit, die Sättigung des Lichtstroms einzustellen und die Konsole zu starten, die das Band aus einer bestimmten Entfernung enthält.
    • Flecken. Kleine Lampen, eher wie ein Scheinwerfer, eine großartige Lösung, um den Arbeitsbereich hervorzuheben. Darüber hinaus können sie je nach aktuellem Bedarf in verschiedene Richtungen gesendet werden.
    • Wandleuchte. Klebeband und Spots passen nicht in klassische Innenräume, aber Wandlampen passen perfekt. Sie passen gut an die Wand, sie sehen aus wie ein Lampenschirm auf einem gebogenen Bein - alle Ideen sind gut, Hauptsache, die Lampe sollte hell genug sein.

    Klassische Küche

    VorstandNeben der Arbeitsfläche selbst können Sie auch die Platte markieren. Die Glühbirne kann jedoch nicht über einem offenen Feuer platziert werden und die beste Lösung ist der LED-Streifen, der sich entlang der Außenkante der Haube erstreckt.

    Es wird für Sie interessant sein:RÜCKBLICK: Küchenlüster in modernem Interieur (255+ Fotos). Welches soll ich wählen?

    Rückkehr zum Menü ↑

    Essbereich Beleuchtung

    Wenn bei einem Arbeitsbereich die Beleuchtung in erster Linie praktisch sein soll, steht bei einem Essbereich die Schönheit im Vordergrund. Hier beleuchtet die Lampe den Tisch und den Inhalt der Teller nicht so sehr, da sie den Bereich hervorhebt und als Dekoration dient.

    Verwendung eines LED-Streifens für den Arbeitsbereich

    Es kann auf verschiedene Arten platziert werden:

    • An der Decke. Oft befindet sich der Essbereich in der Mitte der Küche, und dann sind die Deckenleuchten am besten geeignet. Es sorgt für ein weiches diffuses Licht, hebt den Tisch hervor und beleuchtet gleichzeitig den Rest des Raumes. Darüber hinaus kann der Kronleuchter, der von der Decke hängt, während des Mittagessens nicht umgeworfen oder mit Saft gefüllt werden.
    • Auf dem Tisch. Eine Tischlampe ist eine gute Lösung, wenn sich der Essbereich nicht in der Mitte des Innenraums befindet und keinen konstanten Akzent auf sich selbst setzt. Die Hauptsache ist, dass der Tisch für die Lampe groß genug sein sollte, sonst berührt ihn jemand beim Essen und Sie müssen ihn reparieren.
    • An der Wand. Wenn der Tisch nahe an der Wand steht, empfiehlt es sich, ihn mit einer Wandleuchte hervorzuheben. Das Licht kann sowohl nach unten als auch nach oben gerichtet werden.

    Kreative Lösung

    Zur Beleuchtung des Essbereiches können verschiedene Lampen dienen:

    • Deckenleuchter. Ihr Design ist vielfältig, ebenso wie die Farblösungen. Für jedes Interieur gibt es etwas Passendes - mit einem Papierschatten für die Japaner, einer Blume für die Provence, mit Kristall- "Tropfen" für Shebby-Chic. Interessanterweise kann es mehrere Kronleuchter geben - es ist sinnvoll, wenn Sie einen langen rechteckigen Tisch oder eine Bartheke haben.
    • Tischlampen. Sie können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden, unterschiedlich verarbeitet - für jeden Stil wird es zu Ihrer Entscheidung passen. Metall mit Glas für englische Klassiker, reines Metall für Hightech, Holz und Papier für Chinesen. Die Hauptsache ist, dass die Lampe stabil genug war, um nicht von einer unachtsamen Bewegung abgebrochen zu werden.

    Provence-Stil

    • Wandleuchten. LED-Lampen, Spots oder Wandlampen - die Auswahl ist unbegrenzt. Das Licht im Essbereich kann in jede Richtung gerichtet werden. Hier muss er nicht hell sein, denn sein Hauptzweck ist die Ästhetik.
    VorstandDeckenleuchter müssen so aufgehängt werden, dass beim Verzehr keine Verletzungen auftreten können.

    Es wird für Sie interessant sein:RÜCKBLICK: Moderne Wohnzimmerlüster: 195+ (Foto) Innenraumlösungen

    Rückkehr zum Menü ↑

    Zusätzliche Beleuchtung

    Zusätzlich zu den Lampen im Ess- und Arbeitsbereich können Sie eine zusätzliche Beleuchtung einrichten, die vor allem den Akzent im Innenraum unterstreicht. Das kann sein:

    • Nischenlichter. In diesem Fall können Sie in der Nische selbst eine lustige Statuette, ein Lieblingsfoto oder ein Poster der Gruppe anordnen, aus der Ihr Kind verrückt wird.

    Separate Essplatzbeleuchtung

    • Flächen hervorheben. Der LED-Streifen, den der Tisch oder die Schränke unter der Tischplatte spannen, wirkt magisch - dank ihr scheinen die Möbel in der Luft zu schweben. Besonders interessant ist der Effekt, wenn Sie ein Farbband anfertigen.
    • Schrankbeleuchtung. Hier geht es nicht nur ums Design, sondern auch ums Praktische - im beleuchteten Schrank kann man immer leicht feststellen, wo alles steht und ob es Zeit zum Aufräumen ist. Interessanterweise sieht eine solche Beleuchtung so aus, als ob Sie eine Glastür in den Schrank stellen - dann sieht sie aus wie ein von innen beleuchtetes Schaufenster.

    Auf die Fensterbank kann eine kleine Lampe gestellt werden, die den Farbvorhang von innen beleuchtet. Und Sie können Glasregale im Raum installieren und für sie Beleuchtung machen.

    Schöner Raum mit viel Licht

    VorstandHauptsache - Innenraum nicht mit Licht überladen. Die Küche sollte gut beleuchtet sein, aber die Akzente sollten nicht zu stark sein, und das Licht sollte die Augen nicht abschneiden.

    Es wird für Sie interessant sein:RÜCKBLICK: Moderne Kronleuchter im Innenraum des Schlafzimmers (190+ Fotos) - Wie wählt man ein helles Designelement für eine ruhige Atmosphäre?

    zurück zum Menü ↑ zurück zum Menü ↑

    Beleuchtungskörper

    Es ist wichtig, die Lampen nicht nur zu positionieren, sondern auch richtig auszuwählen. Sie sollten schön, stabil und länger als ein paar Monate haltbar sein.

    Rückkehr zum Menü ↑

    Grundmaterial

    Die Sockel von Leuchten bestehen normalerweise entweder aus Kunststoff oder aus Metall. Manchmal gibt es Designerlampen mit Sockeln aus Glas oder Holz.

    Zwischendecke im Innenraum

    Jede Lösung hat natürlich ihre Vor- und Nachteile:

    • Kunststoff. Der Kunststoffsockel kann leicht zerbrechen - dies ist der Hauptnachteil. Wenn eine solche Lampe herunterfällt, kann der Sockel brechen oder sich verbiegen. Darüber hinaus wird es mit der Zeit verblassen, hat Angst vor Chemikalien für die Reinigung und sieht nicht zu elegant aus. Aber Plastik ist billig, hat ausgefallene Formen und leuchtende Farben.
    • Metall. Die Basis des Metalls kann jahrelang dienen - so dienen Spots und Strahler, die im Metall installiert sind, für eine lange Zeit. Bricht nicht, rostet nicht, sieht gut aus, kann auch ausgefallene Formen haben. Einziges Minus, bis auf den Preis - eine solche Lampe wird schwer. Wenn sie auf ein Kind oder Haustier fällt, können Verletzungen nicht vermieden werden.

    Minimalistischer Stil

    • Glas. Zerbrechliches, aber sehr schönes Material, das als Unterlage magisch wirkt. Keine Angst vor etwas anderem als Streiks. Es ist teuer.
    • Baum. Es ist selten, aber es sieht gut aus - poliertes, geschnitztes Holz passt gut zu Öko-Innenräumen. Es ist schlecht mit Glühlampen kombiniert, es ist teuer. Im Laufe der Zeit kann eine Restaurierung erforderlich sein - Lack ersetzen, neu lackieren.
    VorstandWenn Ihr Entwurf kein Holz oder Glas erfordert, nehmen Sie die Lichter mit einem Metallsockel. Metall ist teuer, aber es zahlt sich aus. Es passt auch perfekt in moderne Stile.

    Hi-Tech-Stil

    Es wird für Sie interessant sein: ÜBERSICHT: Wie wählt man einen Kronleuchter und Lampen im Kinderzimmer für den Jungen und für das Mädchen? (180 + Foto Decke, LED und Ungewöhnliche)

    Rückkehr zum Menü ↑

    Lampenschirmmaterial

    Nicht alle Lampen haben einen Lampenschirm, aber diejenigen, die es haben, die Qualität hängt weitgehend vom Material ab. Das kann sein:

    • Kunststoff. Wenn es schlecht gemacht wird, kann es leicht schmelzen und unangenehm riechen, da es besser ist, eine Lampe im Laden zu kaufen, wo man sich beschweren kann. Aber es kann interessant aussehen, jede Farbe und jede Form haben.
    • Glas. Materialien zerbrechlich, nachlässiger Umgang ist noch ängstlicher als die Basis. Bei der Reinigung kann es zu Reinigungsproblemen kommen. Wenn Sie das Glas nicht gründlich waschen, kann es zu Flecken auf dem Glas kommen. Aber nichts hat Angst und kann das Licht schön brechen, wenn Sie einen Lampenschirm mit Mustern oder Relief wählen.

    Glas ist ein zerbrechliches, aber schönes Material

    • Tiffany Glas. Ein separater Glastyp, der Buntglas am ähnlichsten ist. Es sieht elegant aus, das Licht bricht nicht nur, sondern malt auch in verschiedenen Farben. Sieht gut aus in klassischen Interieurs - zum Beispiel auf dem Tisch in den Klassikern der Kolonialzeit.
    • Metall. Metalllampenschirme sind schön, zuverlässig und dienen für eine lange Zeit, aber sie sind schwer und teuer. Wenn Sie einen solchen Lampenschirm auf Ihr Bein fallen lassen, ist ein Bluterguss das bestmögliche Ergebnis.
    • Baum. Lampenschirme werden selten aus Holz hergestellt - die meisten Lampen werden jedoch während des Gebrauchs erhitzt. Solche Lampenschirme sehen jedoch sehr interessant aus, sie eignen sich für eine Einrichtung im Öko-Stil und verkörpern in der Regel eine bestimmte Designidee.
    • Stoff. Stofftöne - eine Art Klassiker. Sie können mit Ihren eigenen Händen hergestellt werden, wenn Sie eine Tendenz dazu haben, und dann wird niemand anderes einen solchen Lampenschirm haben wie Sie. Der Stoff sieht gut aus, sieht im klassischen Interieur gut aus, sammelt aber Staub und verblasst mit der Zeit, besonders wenn die Sonnenstrahlen darauf fallen.

    Stofftöne - eine Art Klassiker

    • Papier. Seltene Lösung, die üblicherweise zur Herstellung von Lampen im chinesischen oder japanischen Stil verwendet wird. Ein solcher Lampenschirm dient lange Zeit, da das Papier speziell verarbeitet wird. Aber im Laufe der Zeit verblasst es und wird wahrscheinlich brechen, wenn es fallen gelassen wird.
    VorstandWählen Sie das Material des Lampenschirms, basierend auf den Anforderungen des Stils. Also, die Provence ist nicht komplett ohne einen Farbton Stoff in einer Blume und High-Tech - ohne ein einfaches Metall.

    Es wird für Sie interessant sein:ÜBERSICHT: Moderne Beleuchtung im Innenraum: 175+ (Fotos) von Decke, Wand, Drehen

    Rückkehr zum Menü ↑

    Glühbirne

    Und natürlich dürfen wir die Glühbirne nicht vergessen - es kommt darauf an, wie das Licht aussehen wird:


    • Glühlampe. Gibt ein warmes angenehmes Licht des gelben Spektrums, kann jede Form haben und interessant aussehen. Aber es wärmt mehr als es scheint - nur fünf Prozent der verbrauchten Energie werden ans Licht gebracht. Brennt bei Spannungsspitzen aus, kann platzen und splittert herum. Es hat jedoch den niedrigsten Preis.
    • Halogenlampe. Sie sehen aus wie Glühbirnen, sind jedoch im Kolben mit Jod- oder Bromdampf gefüllt. Dadurch erhöht sich der Wirkungsgrad um das Dreifache, das Licht kann unterschiedlich hell sein, ebenso die Form. Minus - Nicht in geschlossenen Lampenschirmen arbeiten, da diese schnell ausbrennen. Sie dürfen nur mit Handschuhen montiert werden, da sie keinen Kontakt mit Hautfett vertragen.

    Mit Neonlicht

    • Leuchtstofflampe. Es kann Licht unterschiedlicher Sättigung abgeben - dreitausend ergibt ein weiches Gelb, sechs - strahlendes Weiß. Der Kolben hat immer die gleiche Form, besondere Entsorgung erforderlich. Aber sie dienen für eine lange Zeit und effektiver als eine Glühlampe fünfmal.
    • LED-Lampe. Neu auf dem Technologiemarkt. Es ist teuer, kann aber bis zu zwanzig Jahre dienen und verbraucht sehr wenig Strom. Die Hauptsache - von einem vertrauenswürdigen Verkäufer zu kaufen, da minderwertige Lampen flackern, was die Augen schädigt. Das nervigste ist, dass Sie das Flimmern nur durch die mobile Kamera sehen können.
    VorstandHalogenlampen bleiben die preislich und qualitativ ausgewogenste Lösung.

    Die Auswahl der richtigen Beleuchtung ist nicht nur nützlich, sondern auch interessant. Außerdem kann das Ergebnis immer wiederholt werden, wenn es nicht zu Ihnen passt.

    Rückkehr zum Menü ↑

    VIDEO: Wählen Sie ein angenehmes Licht in der Küche